Kleine Geschäftsideen und die Welt verändern

Große kleine Unternehmen werden von großen kleinen Geschäftsideen begonnen. Schauen Sie irgendwelche Geschäfte überall und Sie finden irgendwo in der Entwicklung gab es eine Idee von jemandem, der etwas dagegen tat, begann ein Geschäft, baute das Geschäft und profitierte andere von ihm.

Ich bin ein „Idee“ Kerl. Warum? Denn Ideen sind die Entstehung aller Dinge und sicherlich alles, was die Geschäfte betrifft.  Wenn die Idee gut genug ist und die Einzelperson, die auf die Idee wirkt, gut genug ist, wird die Kombination von Idee und Handeln die Welt erschüttern.

Vielleicht ist eines der lohnendsten Dinge für mich zu tun, um Geschichten über Menschen zu lesen, die den geschäftlichen Erfolg erreicht haben. Jedes erfolgreiche Geschäft kam von einer Person, Mann oder Frau, mit einer Idee, dass sie zu einem Konzept wachsen würden , und dieses Konzept wurde zu einem Produkt oder einer Dienstleistung entwickelt, und dass Produkt oder Dienstleistung ein Geschäft geschaffen hat.

Es gibt unzählige inspirierende Geschichten, wie Unternehmen begonnen und entwickelt wurden. Die meisten von ihnen sind faszinierende Lesungen, weil sie dazu beitragen, in meinem Kopf die Macht der kleinen Geschäftsideen zu pflegen und wie diese Ideen die Welt bewirken können .

Einer meiner Favoriten ist die Geschichte von Madame CJ Walker. Sie wurde 1867 im tiefen Süden geboren, eine Zeit und Ort der extremen Diskriminierung und Benachteiligung für Afroamerikaner und Frauen.Beide ihre Eltern waren Sklaven, und von ihren fünf Geschwistern war sie die erste geborene frei.

Aber ihre Schwierigkeiten im Leben endete nicht dort. Beide Eltern starben, und als sie erst zwanzig Jahre alt war, starb auch ihr Mann und verließ sie mit einer zweijährigen Tochter. Sie zog in einen anderen Staat, um mit ihren Brüdern zu sein, und es begann eine Idee zu entwickeln, die in ihren Jahren zuvor hervorgebracht worden war …

Madam CJ Walker hatte wieder geheiratet, diesmal gut in ihre dreißiger Jahre, als sie anfing, mit einem Produkt zu experimentieren, um mit Haarausfall und Kopfhautproblemen umzugehen, die Frauen der Zeit gemeinsam waren. Schließlich, angetrieben durch ihre eigene Leidenschaft und Ideen, entwickelte sie mehrere Produkte von ihrem eigenen Entwurf und fing an, mit ihrem Ehemann zu reisen, um sie in den Vereinigten Staaten zu verkaufen.Innerhalb von ein paar Jahren hatte sie ein College gebaut, um Haarkulturisten und sogar ihre eigene Produktionsstätte zu trainieren, um ihre Produkte zu produzieren.

 

Madam CJ Walker wurde die erste selbst gemachte Frau Millionär, und dies mit mehreren und erheblichen Nachteile.Ihre Geschichte ist ein Testament nicht nur zur Überwindung enormer Chancen zur Leistung, sondern die Macht einer Idee. Ihre kleinen Geschäftsideen, die durch ihre persönliche Kraft und ihren Einfallsreichtum gestärkt wurden, blühten für Millionen von Frauen ihrer Zeit und darüber hinaus einen massiven Nutzen.

Die meisten Leute haben tolle Ideen. Vielleicht gibt es nichts Gutes als große Ideen. Das Problem ist nicht der Mangel an Ideen; Es ist eine Entschuldigung, die Leute anbieten, nicht auf sie zu handeln.

Das ganze Weichgetränk-Reich kam aus einer einzigen Idee, bildete sich zu einem Rezept und kratzte sich auf ein Stück Papier und versteckte sich in jemandes Tasche. Und diese Idee wäre für immer eine „Idee“ geblieben , hätte niemand die Chance genommen und darauf gehandelt, um zu sehen, was passieren würde.Sie haben es getan, und die Welt ist anders dafür.

Um ein erfolgreiches Geschäft zu schaffen, muss es eine Idee geben, aber nicht nur eine Idee. Es muss eine einzigartige, nie gedachte oder gedachte Idee sein, eine, die ein Bedürfnis oder einen Wunsch vieler Menschen erfüllt und entwickelt und produziert und verkauft werden kann.

So wie man kleine Geschäftsideen ansprechen kann, um sie zu verwirklichen?  Hier sind einige Fragen, die berücksichtigt werden sollten:

1 Ist die Idee neu? Wenn es bereits geschehen ist oder allgemein bekannt ist, dann ist es wahrscheinlich keine neuartige Idee, die es wert ist, zu verfolgen, es sei denn, die Idee ist eine völlig neue Torsion auf einer existierenden , die es dramatisch verbessern würde.

2 Ist die Idee vernünftig?Hier geht der logische Standard: eine Idee ist nur so gut wie vernünftig oder möglich. Ja, es wäre toll, ein Produkt zu haben, das sagt, dass der Frontrasen niemals höher als die gewünschte Länge wächst, während er grün und gesund bleibt. Aber ist das möglich oder sogar praktisch? Es gibt Zillionen von Ideen da draußen und viele von ihnen entwickeln sich zu einem Punkt, aber nie sehen das Licht des Tages, weil sie nicht vernünftig sind: die Kosten oder Mühe, um sie zu produzieren ist weit größer als der Nutzen.

3 Ist die Idee in meinem Interessengebiet oder Wissen? Die meisten Leute sind gut auf etwas und haben ein bestimmtes Gebiet von Interesse. Um kleine Geschäftsideen effektiv zu entwickeln, steht es an, dass der Entwickler das Produkt verstehen oder zumindest ernsthaft daran interessiert ist. Ein kleines Unternehmen, das aus der Leidenschaft einer Person stammt, ist der schnellste und sicherste Weg zum Erfolg.

Um das Unternehmen oder Unternehmen oder Organisation zu bauen, die die Welt verändern wird, beginnt immer mit einer Idee. Dann werden Ideen mit Leidenschaft und Entschlossenheit und Intelligenz zu Ideen hinzugefügt. Und welche Ergebnisse können das Leben verändern, nicht nur für den Unternehmer, sondern für die Menschen überall.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.